Medienmitteilung des Basler Gewerkschaftsbundes (BGB) und des Gewerkschaftsbundes Baselland (GBBL) Notwendige gemeinsame Spitalplanung/Spitalpolitik – nicht auf Kosten des Personals!   Die beiden kantonalen Gewerkschaftsbünde von Basel-Stadt und Baselland begrüssen grundsätzlich eine enge und koordinierte Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung der Region Nordwestschweiz.…
Ende 2015 läuft der Landesmantelvertrag (LMV) im Bau aus. Wenn er nicht neu verhandelt wird, gibt es keinen Vertrag für die Bauleute mehr und somit keinen Schutz der Mindestlöhne, Ferien, Arbeitszeiten und einiges mehr. Dennoch weigert sich der Baumeisterverband über…
TaxifahrerInnen noch schutzloser dem brutalen Markt ausgeliefert Verärgert nehmen TaxifahrerInnen und die Unia Nordwestschweiz zur Kenntnis, dass der Grosse Rat heute den Liberalisierern gefolgt ist und den Minderheitenanträgen im Taxigesetz nicht zugestimmt hat. Damit hat der Grosse Rat ein wesentliches…
Der Gewerkschaftsbund Baselland (GBBL) nimmt mit grossem Bedauern zur Kenntnis, dass sein ehemaliger Präsident, Daniel Münger, seine Nationalratskandidatur zurückzieht. Jedoch zeugt genau dieser Rückzug von der Gewissenhaftigkeit und dem Pflichtbewusstsein des Gewerkschafters. Mit der neuen beruflichen Herausforderung, der bevorstehende Wahl…
Bereits heute erhebt die Mehrheit der Kantone eine Erbschaftssteuer, bei den Meisten sind die direkten Nachkommen aber nicht betroffen. Dies will die Erbschaftssteuerreform ändern. Auf Vermögenswerte über 2 Millionen sollen neu auch die direkten Nachkommen Steuern bezahlen. Nein, die Erbschaftssteuerreform…
An ihrer Generalversammlung vom 6. Mai wählten die Anwesenden Toya Krummenacher zu ihrer neuen Co-Präsidentin und gaben grünes Licht für eine Arbeitszeitkampagne zur Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit von 42 auf 40 Stunden. Bereits am Neujahrsapéro vom 15. Januar hatte VPOD Co-Präsident…
Seite 9 von 26